Fahrgerüste

Der größte Vorteil unserer Fahrgerüste liegt in der Breite der Vertikalrahmen. Die Außenmaße von 85 cm bzw. 155 cm ermöglichen dem Anwender ein Verlegen der Belagbühnen ohne Umsetzen der Diagonalstreben. Die auf den ersten Blick einfach erscheinende Verriegelung der Einhängekralle entpuppt sich, im Vergleich zu einer selbstsichernden Federkralle, bei der Montage als sehr anwenderfreundlich. So kann zum Beispiel der Gerüstbelag problemlos von einer Person entfernt werden, indem sie den Belag auf der einen Seite auf dem Sicherungshebel auflegt, um anschließend die gegenüberliegende Seite zu entriegeln. Sowohl der Vertikalrahmen mit einer Wandstärke von 3,0 mm, als auch das für den Gerüstbau zugelassene Sperrholz BFU 100 G mit 12 mm Dicke, liegen im Wettbewerbsvergleich weit vorne und sind Garant für das Erreichen einer zulässigen Belastung von 2,0 kN/m², welches der Lastklasse 3 entspricht. Die Fahrbalken und Bordbretter werden aus Aluminium gefertigt. Dies schließt zum einen ein Verwinden der Fußbretter aus und bedeutet zum anderen eine enorme Erleichterung und Gewichtsersparnis beim Erstellen der Unterkonstruktion. Durch die unverlierbar am Vertikalrahmen montierten Federstecker entfällt ebenfalls das ständige Suchen bzw. der andauernde Verlust der Sicherungsstecker.

Der mit sechs Rohrverbindern versehene Aluminium-Fahrbalken ermöglicht nicht nur einen wandseitigen- oder mittigen Aufbau, sondern bietet auch die Möglichkeit das Gerüst in doppelter Breite zu errichten. Durch den Einsatz des hierfür notwendigen Zwischenbelages kann so mit wenigen Zusatzteilen ein Fahrgerüst mit großer Arbeitsfläche geschaffen werden.

Durch das Baukastensystem können die drei verschiedenen Feldlängen von 3,00 m, 2,50 m und  1,90 m, sowie die zwei unterschiedlichen Rahmenbreiten untereinander kombiniert werden.

Neben den gesetzlich geforderten statischen Nachweisen, wurden die einzelnen Gerüsttypen zusätzlich von der DEKRA Testing & Certification GmbH mit dem GS-Zeichen zertifiziert.

Ihre Vorteile

  • Schneller und leichter Auf- und Abbau ohne Werkzeug
  • Geringes Gewicht, da selbst Fahrbalken und Bordbretter aus Aluminium gefertigt sind
  • Sicherer Stand und rutschsichere Arbeitsfläche
  • variable Höhenverstellung des Gerüstbelages ohne Umbau der Diagonalen durch eine Rahmenbreite von 0,85 m bzw. 1,55 m
  • Robust und stabil
  • Aus korrosionsbeständigem Aluminium

Zertifizierungen

  • Lastklasse 3/Zugangsklasse D
  • Entspricht DIN EN 1004
  • Herstellung nach DIN ISO EN 9001:2015

Zertifikat Fahrgerüste 2021

Dekra Testing and Certification

Katalog

Gesamtkatalog Fahrgerüste

Vertrieb

Neben dem Direktbezug über die Albert Gerüste GmbH können Sie unsere Fahrgerüste auch über folgende Vertriebspartner beziehen:


Profi Steigsysteme I Krankenhausstraße 11 I 89343 Jettingen

Telefon 0 82 25 - 958 49 62  I  www.profi-steigsysteme.de